zurück zur Übersicht

WOHNANLAGE , Weinberg

Gebäudesanierung für dauerhafte Energieersparnis

WOHNANLAGE

Antrieb für die energetische Sanierung der Wohnanlage waren die hohen Energiekosten und eine ständig fortschreitende Wertminderung der Immobilie. Infolge des professionell aufgestellten Sanierungskonzepts und der anschließenden baulichen Umsetzung konnte mit hohen staatlichen Förderungen eine langfristige Wertsteigerung der Immobilie erreicht werden, geringe Energiekosten und ein hoher Wohnkomfort. Fazit: Die Investition in ein energiesparendes Gebäude ist eine dauerhafte Wertanlage mit sicherer Rendite.

Technische Details im Überblick
Baujahr 2007
Bauzeit 6 Monate
Baudaten 60 Wohneinheiten
Projektvolumen 1.032.000,- €
Auftraggeber Donhauser Vermögensverwaltung GmbH & Co. KG, Schwandorf
Sanierungskonzept der Heizung 1. Technik
2. Fernwärme
Sanierungskonzept der Gebäudehülle 1. Dämmung der obersten Geschoßdecke (EPS 040 200mm)
- Dämmung der Kniestockwände und Mauerwerkskrone
- Dämmung des Treppenhauskopfes
  2. Fassadendämmung
- WDVS einschließlich Putz und Egalisationsanstrich
- WDVS im Sockelbereich bis ca. 60 cm unter GoK
- Stilllegen und Ausdämmen der bestehenden Rollokästen
- Integration von Vorsatzrolladen in WDVS
  3. Kellerdeckendämmung
- WDVS an Kellerdecke

Wissenswertes

  • Sanierung auf EnEV-Neubaustandard
  • Energetische Altbausanierung unter Berücksichtigung von KfW-Darlehen
  • Durchführung der Maßnahme bei fortwährendem Wohnbetrieb

WOHNANLAGEWOHNANLAGEWOHNANLAGEWOHNANLAGEWOHNANLAGEWOHNANLAGE

zurück zur Übersicht