zurück zur Übersicht

WASSERVERSORGUNG , Schwandorf

Wasserversorgung Schwandorf - Brunnenleitung und Brunnenerschließung Kreither Forst

WASSERVERSORGUNG

Zur Aufrechterhaltung der Versorgungssicherheit der Stadt Schwandorf in der Zukunft wurden zwei weitere Brunnen erstellt. Das Wasser dieser beiden Brunnen wird in der Aufbereitungsanlage Krondorf zu Trinkwasser aufbereitet. Aus diesem Grund hat die Städtische Wasser- und Fernwärmeversorgung Schwandorf die Brunnenleitung und Brunnenerschließung Kreither Forst durchgeführt.

Unser Auftrag umfasste die Rohrgrabenherstellung und -wiederverfüllung sowie den Straßenaufbruch und die -wiederherstellung. Eine besondere Herausforderung bildete die Lage der Baustelle im Wasserschutzgebiet.

Technische Details im Überblick
Baujahr 2008 - 2010
Projektvolumen 1,4 Mio. € (netto)
Planung Ingenieurbüro Stelzenberger + Scholz, Barbing
Bauzahlen Teil 1 – Brunnenleitung:
Rohrgrabenaushub mit Verbau
Frostschutzschicht
Schottertragschicht
Bitutragschicht 0/32
Asphaltbeton 0/8
Auf der gesamten Länge der Leitung wurde ein Steuerkabel mitgeführt.

16.350 m³
1.150 m³
970 m³
670 m²
670 m²
  Teil 2 – Brunnenschacht I:
Baugrubenaushub
Stahlbeton

320 m³
43 m³
  Teil 3 – Brunnenschacht II:
Baugrubenaushub
Stahlbeton

320 m³
43 m³
  Teil 4 – Geländeauffüllung
Vorschüttung
Rohrgrabenaushub
STB-Rohre DN 300
Einsteigschächte DN 1000

2.500 m³
200 m³
190 m
3 Stück
  Teil 5 – Hydraulische Ausrüstung Brunnen I und II
  Teil 6 - Elektrotechnik

 

WASSERVERSORGUNGWASSERVERSORGUNGWASSERVERSORGUNGWASSERVERSORGUNGWASSERVERSORGUNGWASSERVERSORGUNG

zurück zur Übersicht